SAN

Storage Area Network

Mit der Verbreitung von Virtualisierungslösungen sind die Anforderungen an Speicherplatz deutlich gestiegen.

Die lokale Installation von Festplatten im Server ist nur bis zu einer bautechnischen Maximalgröße möglich. Soll der Speicher ausgebaut werden sind unter Umständen Ausfallzeiten nicht zu vermeiden.

Durch eine zentralisierte Speicherlösung lassen sich diese Nachteile beheben und weitere Vorteile nutzen. Ein SAN stellt hochverfügbaren, erweiterbaren Speicherplatz zur Verfügung, der durch breitbandige Anbindung den Zielsystemen zur Verfügung steht und dort (betriebssystemabhängig) wie regulärer Festplattenplatz angesprochen werden kann. Durch eine zentrale Absicherung des SAN (bspw. durch RAID, Backup usw.) können diese Punkte auf Serverseite entfallen und stehen doch gleichzeitig allen angeschlossenen Systemen zu Verfügung.